Wünsche werden wahr


Fast schon eine kleine Ewigkeit wünsche ich es mir und lange musste ich darauf warten, doch nun ist mein kleiner Traum wahr geworden. Ich bin ganz aus dem Häuschen. Tausendfach habe ich über die Qualität meiner Bilder gemeckert, war unzufrieden und ein wenig frustriert, doch mit der Zeit kommt Rat und nicht immer klappt alles auf Anhieb. Das streben nach etwas ist wichtig und umso mehr man etwas möchte und daran festhält, desto wahrscheinlicher ist es es zu erreichen. Ich habe mir heute eine Spiegelreflexkamera zugelegt. Das bedeutet Veränderung, aber auch Verbesserung.


Vorab: Der Blog wird kein Fotoblog werden. Natürlich werden die posts weiterhin mit Fotos geschmückt werden, mit qualitativ besseren, aber der Text steht weiterhin mit im Vordergrund. Es bedeuted daher keine Veränderung, nur eine Verbesserung der Postsbilder.

Es ist meine erste Spiegelreflexkamera, daher werden die Bilder wahrscheinlich nicht sofortig wunderschön anzusehen, sondern braucht es Zeit. Zeit die ich mir nehmen werde, doch mit Kleinkind an der Hand hat man die leider nicht immer, weshalb ich nicht binnen 2 Wochen zum Profi mutieren werde, ist aber sicherlich im Rahmen und ich freue mich auf die kommende Zeit.

Mir macht es unheimlich Spaß Fotos zu knipsen, mehr Hobby, daher ist es viel schöner, wenn diese auch gelingen und man einen kleinen ''Wow'' Effekt erfährt. Ich habe meinen neuen Begleiter heute etwas ausprobiert, wobei mir Portrait Bilder besser gelingen als Landschaft und Nahaufnahmen.

Da ich keine Bilder von Tess zeige, muss ich diese Bilder leider vorenthalten. Doch einige Aufnahmen die heute entstanden sind zeige ich noch:

Kommentare:

  1. Huhu

    Ich kenne das mit der unzufriedenheit. Das hatte ich auch, aber umso mehr Bilder man macht, umso besser werden sie :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran glaube ich auch, viel Übung macht sich bemerkbar. :-)

      Liebe Grüße

      Löschen