loving the unperfect person perfectly

Die kälte hält langsam ihren Einzug, weshalb wir nicht mehr jeden Tag den Spielplatz besuchen, sondern auch mal den Weg auf uns nehmen um zum Wald zu gelangen. Schön ist er wahrlich nicht, viel abgeholzt, drum herum pure Industrie und auch die Besucher sind mehr Vierbeinige Gefährten die ihr Häufchen legen wollen. Doch wäre er nur das, würden wir ihn wohl nicht besuchen. Es gibt einige Pfade die die Hundebesitzer meiden um nicht Nass zu werden.

Eigentlich alles fast perfekt, wäre da nicht das Kind mitten im Schub. Kaum über die riesen Brücke mit den 90° Aufstieg gekommen, geht das gemaule schon los. 50 Meter weiter in den Wald hineingelaufen hört es nicht auf, nein, es geht erst richtig los. Manchmal glaube ich für ein paar Sekunden das sie sich extra hinfallen lässt, einfach um ihrer Enttäuschung und dem ganzen Ärger ausdruck zu verleihen.


Ich bin dann aber ziemlich hart und wir gehen dann auch spazieren, ob sie nun meckert oder nicht. Meistens findet sie dann irgendwas und das gemeckert hört für einige Sekunden auf. Mir werden Steine und jegliche Art von Blättern geschenkt, woran wir beide freude haben.
Immer wieder finde ich Kleinigkeiten für die ich meine Kamera zücke. Das liebe ich so am Fotografieren, dass man immer etwas findet und man selbst beeinflusst wie es am Ende auf dem Bild rüber kommt. Allein durch Licht, Schatten, Perspektive oder wie man die Nachbearbeitung macht. Man gibt immer einen Teil von sich dazu und selbst die beste Kamera ersetzt nicht das Talent was man hat und die liebe die man in ein Motiv steckt.

Ich schaue mir gerne selbst meine Fotos an und das ist sehr viel Wert. Wie sollen andere gefallen an dem eigenen tun finden, wenn man selbst keinen hat? Daher ist es umso wichtiger das ICH damit zufrieden bin.

Ganz oft schieße ich Fotos dessen Schönheit ich nicht immer auf Anhieb erkenne. Tage später beim durchblättern fällt mir auf das es ein absolut gelungenes Foto ist und freue mich wie ein kleines Kind. Vielleicht ein Grund weshalb ich keine Bilder lösche außer sie sind verschwommen.
Seitdem vor einigen Tagen der Schub bei uns eingezogen ist und das Kind eine Kehrtwendung richtung Zickigkeit vollzogen hat, ist nichts mehr "mal eben so" zu erledigen. Es gibt tausend Wörter die es momentan beschreiben können, doch keines würde mir diese Situation erleichtern. Es ist ein Zwiespalt zwischen ich raste gleich aus und jetzt bloß nicht ausrasten. Natürlich klingt es ziemlich hart und man stößt gerne mal an seine Grenzen.

Wir sind alle mal ratlos und finden keine Worte, mir mitlerweile öfters, aber auch das wird sich einpendeln, denn ich weiß ich bin eine Mama die ich mir selbst gewünscht hätte.

Ist die Laune auf einem Höhepunkt unternehmen wir auch gerne einen Shoppingausflug in die Nahgelegene Stadt und kaufen Winterklamotten. Massenweise würde ich kaufen, doch ich kenne mein Limit und gehe lieber 10x als 1x und kaufe nur Müll, denn dazu neige ich. Es glitzert, es muss mit! oder Oh mein Gott! Da sind *irgendwas süßes einfügen* drauf! Nicht immer vorteilhaft, aber ich bin schnell zu begeistern und muss mich daher zurückhalten, ganz anders wenn ich für mich Klamotten aussuche. Müll. Das sieht doof aus! darin sehe ich doof aus. Neeee. Oh mein Gott, niemals ziehe ich das an. Haha, Nein. Nope. Ein riesiges Nope. Das könnte was se.. Neee..

Wir gehen daher lieber für Tess einkaufen. Ist weniger anstrengend und ich finde immer etwas, was mein Selbstbewusstsein ungemein stärkt, denn ich habe etwas erbeutet.
Vor einigen Tagen habe ich versucht einige Abendaufnahmen zu knipsen, die mir leider nur bedingt gefallen haben. Dieses war eines von den etwas besseren und ich bin mir sicher darin brauche ich noch einiges an Übung und Tutorials bis sie gelingen.

Was aber natürlich nicht schlimm ist, denn seitdem Schub darf ich abends noch eine extra Runde mit dem kleinen Quengelchen einlegen, die wir mitlerweile genießen.

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Beitrag und tolle Bilder! :)

    Schau doch auch mal bei mir vorbei, ich freue mich!
    Liebste Grüße Vanessa♥
    www.coeurroyal.de

    AntwortenLöschen
  2. Super Post und richtig schöne Bilder!

    Hab einen schönen Tag ♥
    http://riiveroflife.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Bilder, gefallen mir gut :)
    Dein Kindchen ist ja unglaublich niedlich!
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  4. Soo schöne Fotos!
    Du hast echt ein gutes Auge dafür :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen