Die Inspiration namens Herbst


Der Kalender deutet in Richtung Jahresende und bevor der Winter Einzug hält genießen wir den sanften Herbst. Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit um zu basteln. Nach einem Spaziergang oder den üblichen Besuch auf dem Spielplatz findet man ohne lang danach zu suchen jede Menge an Material. Mein kleines Mädchen macht beim Basteln zwar mehr kaputt, doch auch sie hat Freude an Kastanien und Co.

Der Herbst ist zudem auch die Jahreszeit zum Malen, ob Leinwand oder Papier, hier wird momentan alles bemalt, leider erwischt Tess auch gerne die weiße Wand. Das Prinzip hat sie verstanden und sogar die Stifte öffnet sie sich selbst. Liegt der Stift mal falsch herum in der Hand, korrigiert sie sich selbst.

Mit der Zeit die verfliegt, wächst Tess ohne halten. Seitdem sie aus den meisten Größen herausgewachsen ist steht man vor diesem Wäscheberg und weiß gar nicht wohin damit. Mir schlendern dabei ein paar Ideen durch den Kopf, aber bislang habe ich noch keinen Ansatz gefunden. Ich hoffe an einigen Regentagen packt mich das Bastelfieber.


Bevor die Tage zu kurz werden schöpfen wir die Helligkeit des Abends aus um nochmal Zeit an der Luft zu verbringen. Ich genieße es ein wenig Pullover zu tragen und mit Tess gemeinsam durch die Natur zu stapfen, wobei der Kinderwagen immer öfters zuhause stehen bleibt.

Sie läuft lange Strecken sehr gut, doch dauert ein 20 Minuten Weg gerne über eine Stunde. Langsames gehen oder kleine Schritte sind daran nicht Schuld, viel mehr die Neugier an allem was man finden kann.

Sind wir am Ziel angekommen wird erkundet bis zur totalen Erschöpfung, wobei sie dann meist auf dem Rückweg in der Trage einschläft. Zuhause geht es weiter, bis abends um 23 Uhr. Woher diese ganze Energie kommt? Ich weiß es nicht.

Kommentare:

  1. Das klingt immer so wahnsinnig niedlich wie du über deine Tochter schreibst. Ich hoffe, dass ihr noch öfter Gelegenheit finden werdet gemeinsam zu basteln und alles zu erkunden, was man unterwegs noch so findet :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, der Herbst ist einfach generell eine ganz wunderbare Jahreszeit!
    Ich liebe den Herbst. :)
    Ich habe am Sonntag, bei einer Wanderung, auch mal wieder festgestellt, wie krass viel Energie Kinder doch haben können. Den Berg rauf laufen, am besten noch über alle schimpfen die nicht hinterher kommen und dann haben die abends immer noch zu viel Energie übrig. ;) Wo kämmt das nur her?

    Dankeschön für deine lieben Worte! All die positiven Nachrichten dazu haben mich sehr gefreut.
    Leider sind das einfach so Sachen, wo man sich nicht ganz frei davon machen kann. Ich habe wirklich Einblick in die Branche und weiß auch wie viel mit Photoshop getrickst wird usw. und ich kann mich trotzdem nicht ganz davon frei machen diese Schönheiten manchmal zu betrachten und zu denken: Mist, das komm ich ja nicht mal ansatzweiße hin...

    AntwortenLöschen
  3. super süß geschrieben! :-)
    liebste Grüße<3

    AntwortenLöschen