Verbrenn dich nicht


Je mehr Menschen sich mit einem Thema beschaffen, desto mehr Meinungen gibt es dazu. Die Masse findet keine Einigung, es jedem Recht zu machen ist unmöglich. Genau aus diesem Punkt entstehen feindliche Punkte, wobei im Endeffekt ein Krieg herrscht. Von Grausamkeit kaum zu unterscheiden von einem Krieg durch physische Aktionen, denn auch Worte töten Menschen.

So unterschiedlich wir alle sind, sind auch unsere Einstellungen zu Themen, weshalb es zwecklos ist diese bearbeiten zu wollen. Die Mühe ist vergeudet. Die Kraft die wir hinein gesteckt haben verloren, dennoch hacken andere darauf rum. Sie sind unwissende. Ihnen geht es darum ihre Meinung zu verbreiten wie eine Pest. Nur ihre ist die richtige, wer mitschwimmt wird hoch gelobt, wer dagegen ist wird zu Boden getreten.

Natürlich handhabt es nicht jeder so, wäre auch unverschämt so was zu behaupten. Der Strom ist natürlich die einfachste Möglichkeit voran zu kommen, die aber schon lange nicht mehr jeder nutzt.

Hält man sich davon fern, ist man selten das Ziel der anderen, anders ist es stellt man sich dagegen. Nicht immer findet man dadurch Gleichgesinnte, was man sich aber so oft erhofft, sondern stößt auf Unverständnis. Viele sind eben nicht einer Meinung und lassen ihren Frust auch gerne dabei aus.



Im Internet, eine oft genutzte Möglichkeit sich auszutauschen, lässt dahingehend jedoch viel Interpretationsmöglichkeiten zu, weil der Text eben ohne Emotionen und einfach nur trocken ist. Ob es unter Tränen oder voller Wut geschrieben wurde oder das Resultat der eigenen Verzweiflung war, erkennt da niemand mehr und ehe man es sich anders Überlegt hat, haben andere drauf losgetippt und diesen Text aufs negativste Analysiert und gegen einen Verwendet.

Man muss heutzutage wirklich aufpassen was man zeigt oder sagt, wenn man nicht ins Kreuzfeuer geraten möchte. Nicht alles, aber vieles kann eben genau dahin führen. Niemand ist perfekt und so ist es keinem erlaubt über einen zu urteilen, egal was man getan hat oder nicht, doch wird genau das gemacht.

Kommentare:

  1. Huhu,
    du warst Leserin von meinem Blog "BeTrendy-BeYourself", da ich Tollpatsch meine Daten vergessen habe besitze ich nun einen neuen. Ich wollte dir nun bescheid geben und folge dir auch gleich mal mit meinem neuen Account :) Ich würde mich über dein Besuch und ein Feedback freuen!

    Jenny von http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Toller Artikel! Ich stimme dir wirklich zu mit dem was du sagst. Es wird leider viel zu oft vorschnell geurteilt in unserer Gesellschaft. Du hast einen tollen Blog, ich folge dir jetzt.
    Liebste Grüße,
    Charly

    AntwortenLöschen